XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

40000er kundendienst

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ6 N und Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wbdz14
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 20.04.2009
Beiträge: 253
Wohnort: Kitzingen

BeitragVerfasst am: Do Jun 07, 2012 6:55 pm    Titel: 40000er kundendienst Antworten mit Zitat

ok, letzte woche hab ich´s mir angetan:
öl- und filter hatte ich schon gewechselt, da halt ich mich sehr genau an die km-vorgaben. bei den ventilen hatte ich eh das gefühl, daß wahrscheinlich alles paßt, und so hab ich ein bischen überzogen.
sitzbank runter, die seltlichen verkleidungen abgenommen, tank abgebaut, luftfilterkasten raus, motorentlüftung und gummiwanne darunter abgenommen, kerzenstecker hochbebunden, zündkerzen rausgeschraubt. die 6 halteschrauben für den ventildeckel, speziell die vorderen sind sehr schlecht zugänglich für den inbusschlüssel, hab vorher noch die stutzen für die motorentlüftung abgenommen, dann hatte ich ne chance, einen gebogenen inbusschlüssel anzusetzen. wenn die schrauben alle ab waren, kam die größte herausforderung, die abnahmen des ventildeckels und seine entfernung durch die rahmenzüge. es geht nur, wenn man die dichtung rechts im bereich des vorderen nockenwellenzahnrades abnimmt. da ist kein einziger mm luft. außerdem müssen die dünnen kühlschläuche, die rechts über den ventildeckel ziehen, raus. also kühlflüssigkeit zumindest zum teil ablassen
überprüfen war easy. rechten motordeckel runter, mit 12er nuß kann der motor gedreht werden.
alle einlaßventile waren zwischen 0,15 und 0,20, d.h. die 0,15er ventillehre ging locker durch, die 0,20er nicht mehr, alle außlaß waren zwischen 0,25 und 0,30, alles alles im sollbereich, sodaß ich mir das ausbauen der nockenwellen sparen konnte.
das einführen des ventildeckels zwischen den rahmen hat mich wohl am längsten aufgehalten. mit aufgesetzter dichtung hat man keine chance, also dichtung rechts vorher abgenommen, und als der deckel in situ war, die dichtung nachträglich reingepfriemelt.
deckel festschrauben, kühlschläuche wieder einbauen, neue zündkerzen reinschrauben, anschlüsse der motorentlüftung montieren, zündkabel aufstecken, gummiwanne einpassen und mit neuen schlauchbindern fixieren, luftfilter kasten, luftfilter und deckel montieren, tank wieder einbauen, verkleidungsteile wiederbefestigen.
hab mich insgesamt ca. 5 stunden arbeit und einen satz zündkerzen gekostet, die kühlflüssigkeit hab ich nicht erneuert, sondern nur wiederaufgefüllt, weil sie noch wie neu aussah.
_________________
yamaha MT09 tracer: https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/682379.html
suzuki xf 650 : https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/345294.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pesquera
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 28.06.2009
Beiträge: 22
Wohnort: Rödermark

BeitragVerfasst am: Fr Jun 15, 2012 6:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kompliment, ich habe noch 15.000km bis zur 40.000er Inspektion. Den Nerv und die Muße habe ich allerdings nicht,diese selbst durchzuführen. Bei meiner enduro habe ich zwar auch alles selbst gemacht. Jedoch habe ich mehr Öl gewechselt als ich Gefahren bin. Seit dem ich mehr fahre, habe ich die xj - und die kommt vorerst noch zur Werkstatt.
Da du ja alle Wartungen bisher selbst durchgeführt hast, bist du auch Profi.
Grüße und Hessen
pesquera
_________________
XY 6 Diversion
- Kennzeichenhalter mit LED-Beleuchtung
- LED Standlicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ6 N und Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de