XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Überschlagen trotz ABS
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ6 N und Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
telezapi
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 15.07.2009
Beiträge: 409
Wohnort: Karlsruhe/Stuttgart im Wechsel

BeitragVerfasst am: Mi Jan 04, 2012 1:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wann ist xj6-sicherheitstraining angesagt? dann kann das mal gemeinsam praktisch erfahren werden Wink

wär doch mal was...
_________________
Telezapi
angehender Gründer der Telezapi AG
Produkte: irgendne Verschmelzung von Motorrädern und Luft und Raumfahrttechnik, wies geht?? kein plan Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MeinMoppedxj650
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 24.07.2010
Beiträge: 34
Wohnort: Kastellaun

BeitragVerfasst am: Mi Jan 04, 2012 7:37 pm    Titel: Überschlagen trotz ABS Antworten mit Zitat

wow!
ich hätte mich in den Hintern gebissen, wenn ich die Beiträge zu Nina´s neuem Thema nicht gelesen hätte! Bis ich das alles auch geistig verarbeitet habe, wird´s Mitte Mai und ich kann die praktischen Übungen dazu gleich in Angriff nehmen.

Wenn Nina und/oder das Mopped ABS haben und dieses auch noch funktioniert hat zum Unfallzeitpunkt, dann fress ich einen Besen und zwar direkt, nachdem ich meine GSF von 2005 mit ABS verkauft habe. Vorher fahre ich dem Instruktor vom Fahrsicherheitstraining über die Füße.

Gruß

Markus
_________________
Gruß

Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13888
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi Jan 04, 2012 8:07 pm    Titel: Re: Überschlagen trotz ABS Antworten mit Zitat

MeinMoppedxj650 hat Folgendes geschrieben:
wow!
ich hätte mich in den Hintern gebissen, wenn ich die Beiträge zu Nina´s neuem Thema nicht gelesen hätte! Bis ich das alles auch geistig verarbeitet habe, wird´s Mitte Mai und ich kann die praktischen Übungen dazu gleich in Angriff nehmen.

Wenn Nina und/oder das Mopped ABS haben und dieses auch noch funktioniert hat zum Unfallzeitpunkt, dann fress ich einen Besen und zwar direkt, nachdem ich meine GSF von 2005 mit ABS verkauft habe. Vorher fahre ich dem Instruktor vom Fahrsicherheitstraining über die Füße.

Gruß

Markus


neues Thema ? Der Thread wurde im Mai 2010 eröffnet.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1991xj2011
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 10.07.2011
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Do Jan 05, 2012 11:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

vllt habe ich es überlesen und um zur Ausgangsfrage zurückzukehren. Vor etwa 3 Monaten hatte ich eine neue Zeitschrift gekauft, die u.a. Text mit ABS einer XJ6 beschriebe: Hier hob sich das Hinterrad deutlich Wer sich "blöd" anstellt kann beim Verreißen des Lenkers sich ungepflegt ablegen. Einen Überschlag zu produzieren ... keine Ahnung ob das geht (Threadfrage Überschlagen trotz ABS).

Eine andere Frage kommt mir:
Wie lange ist die durchschnittliche Bremslänge aus 100km/h mit XJ6 Diversion ABS?
Daten des Alteisen 51J: 42,3 m (Einfachkolben, 3 Scheiben)
Test gegen CBR600F BJ91: 45,9 m (Doppelkolben, 3 Scheiben)
Quelle: Mo 17/1991 Seite 22ff

{u]Ein heutiger Mittelklassewagen schafft unter 40 Metern[/u]. Ich meine selbt Corsa, Polo und Co liegen bei aktuellen Modellen etwa bei ca. 37-38 Metern. Also: besser 3-5 m mehr Sicherheitsabstand.

Vorteil des ABS ist ganz klar: Ungeübte Fahrer bringen die Kiste vorher zu stehen. Dennoch halte ich mind. die Möglichkeit der Abschaltung für sinnvoll. Geht bei manchen Autos mit ESP (was als eine Erweiterung des ABS verstanden werden kann). Es genügt in dem Fall z.B. einen deutlich sichtbar, helle Warnlampe einzuschalten die anzeigt dass ABS abgeschaltet ist. In der Regel wird man es eh nicht abschalten. Wer z.B. mit Geländemoppeds in der Sandgrube driften will... soll er doch machen.

Gruß

Wolfgang
_________________
Aktuell: Honda CBF600NA-PC43 (EZ 04/2011, 77PS, Einspritzer, ABS)
----------
XJ600N-RJ01/61 PS, XJ600-3KN/66PS , XJ900F-4BB/92PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Syrlormeron
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 11.11.2009
Beiträge: 926
Wohnort: W. bei Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Jan 07, 2012 1:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe in der aktuellen Motorrad-News gelesen, dass ein Offroad-ABS für Enduros in Erprobung ist, aber eben noch nicht Serienreif. Der Witz an der Nummer... das ABS ist keine Kombibremse und bremst nur vorne, auch wenn es für die Regelintervalle Sensorendaten vom Hinterrad mit in die Berechnung mit einbeziet.

Es kommt alles... früher oder ...später.
_________________
Xj600 Diversion Bj.93 Typ 4BRA, BT45
Ich sag nur: "Wie mans dreht und wie mans wendet, es wird kein Steak daraus !!!"
Exclamation PRO EDIT Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manny
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: So Feb 12, 2012 12:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Zur Grundfrage, ob ein Überschlag mit ABS normal währe......Eindeutig Ja

Neigungssensoren sind völlig sinnlos , da diese nur das umfallen registrieren und den Motor nach Ablauf einer gewissen Zeit stoppen.
die haben beim Stoppie keine Wirkung

Raddrehzahldifferänzwächter funktionieren nur währen sich die Räder noch bewegen. Sobald beide Räder stehe, das vordere auf dem Boden , und das hintere in der Luft, registrieren die Dinger auch nur den Stillstand, und die Bremse bleibt fest.

Ist noch kinetische Energie da, dann gehts möglicherweise bis in den Überschlag.

Und leider ist das völlig normal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ6 N und Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de